FAQ

Dauerhafte Haarentfernung

Wie dauerhaft ist dauerhafte Haarentfernung?

Kurz gesagt: Die Haare, die entfernt wurden, wachsen nie wieder nach, da die Haarwurzel bei der dauerhaften Haarentfernung verödet wird. Allerdings hat jeder Mensch ungefähr 7 Mio. Haare bzw. Haarwurzeln. Davon sind aber nur 2 – 2,5 Mio zu sehen. Diese sichtbaren Haare sind Ziel der Haarentfernung und unwiederbringlich weg. Durch Hormonumstellungen kann es dazu kommen, dass Haare, die man bisher nicht gesehen hat, einen Wachstumsschub erhalten und dann auf einmal auch auf Arealen, die schon erfolgreich behandelt wurden, wieder Haare wachsen. Juristisch betrachtet, darf man diese Formulierung benutzen, wenn die Haare zwischen 4 – 12 Monaten wegbleiben.

Dauerhafte Haarentfernung

Gibt es Unterschiede zwischen den Ergebnissen eines Lasers und IPL?

Während IPL (Intensed Pulsed Light) in einem Lichtspektrum arbeitet, ist der Laserstrahl auf eine bestimmte Wellenlänge eingestellt und behandelt lediglich genau auf dieser Tiefe. Außerdem kann der Laserstrahl (je nach Gerät) wesentlich tiefer in die Haut eindringen. In beiden Fällen werden die Haare entfernt, in dem das Licht die Haare erwärmt und die Hitze entlang des Haares zur Wurzel wandert und diese verödet.

Dauerhafte Haarentfernung

Welche Körperareale können behandelt werden?

Kurz gesagt: Von der Stirn abwärts alles außer Augenbrauen und Wimpern. Es können alle Areale außer der Kopfhaut behandelt werden.

Dauerhafte Haarentfernung

Welche Haut- und Haartypen können behandelt werden und warum?

Kurz gesagt: Es können alle braunen und schwarzen Haare, sowie viele Varianten von blond entfernt werden. Strohblonde, weiße und rote Haar funktionieren im Normalfall nicht. Es gibt zwei Arten von Melanin: Eumelanin und Phäomelanin. Eumelanin ist vor allem in schwarzem und braunem Haar vertreten, Phäomelanin überwiegend in Rotem und sehr hellem Blonden. Solange die Haare einen ausreichend hohen Anteil an Eumelanin haben, können sie behandelt werden. Der Grund dafür liegt in der WIrkungsweise des Lichts, welches dunkle Pigmente wesentlich besser erwärmen kann, als helle. Die durch das Licht erwärmten Haare leiten die Wärme zur Haarwurzel, wodurch diese verödet wird.

Dauerhafte Haarentfernung

Wie viele Behandlungen braucht man für eine dauerhafte Haarentfernung?

Kurz gesagt: 6 – 20 Behandlungen je nach Körperareal, Hautfarbe, Haarfarbe und Gerät. Durch die verschiedenen Variablen kann keine pauschale Aussage getroffen werden. Wir gehen im Schnitt jedoch von 8 Behandlungen aus.

Dauerhafte Haarentfernung

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Jeder kosmetische Eingriff kann Schmerzen bis zu einem gewissen Grad verursachen. Bei korrekter Behandlung beispielsweise mit der Sirius Ellipse sind die Scherzen gut erträglich. Unsere Kunden beschreiben das Gefühl als leichtes bis deutliches Kitzeln, gelegentlich als sekundenbruchteile anhaltendes, leichtes Brennen.

Dauerhafte Haarentfernung

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit der Ellipse Sirius?

Die Haarentfernung mit der Ellipse funktioniert, weil Licht durch die Pigmente im Haar absorbiert wird und dabei Wärme entsteht. Die Wärme wird am Haar hinab zur Haarwurzel geleitet und verödet diese. Hier ist das gleiche physikalische Prinzip am Werk, was dafür sorgt, dass ein schwarzes Handtuch in der Sonne heiß wird.

Dauerhafte Haarentfernung

Ist die Ellipse Sirius das neueste Gerät im Bereich der IPL Haarentfernung?

Nach unserem jetzigen Kenntnisstand ist es zumindest das derzeit beste Gerät mit der erfolgreichsten Technologie auf dem Markt. An dieser Stelle muss man aber auch sagen, dass auch in diesem Segment das “Neueste” nicht unbedingt das Erfolgreichste oder Beste ist.

Dauerhafte Haarentfernung

Kann man mit IPL auch Haare im Gesicht entfernen?

Ja, solange ausreichend Eumelanin in der Haaren ist. Wimpern und Augenbrauen sind nicht behandelbar.

Dauerhafte Haarentfernung

Bestehen Risiken für die Gesundheit durch die Anwendung von IPL?

Nach der Behandlung kann es zu Rötungen oder Erythemen kommen. Diese verschwinden aber in der Regel innerhalb von 1-3 Tagen. Je nach Gerät und Ausbildung der behandelnden Person am Gerät kann es auch zu Verbrennungen ersten oder zweiten Grades kommen. Hier gilt: Achtung bei der Wahl des Instituts!

Dauerhafte Haarentfernung

Wie lange dauert eine Behandlung?

Kurz gesagt: Die Behandlungsdauer liegt zwischen 10 Minuten und 2 Stunden. Auschlaggebende Faktoren sind: Tagesverfassung des Kunden, besondere momentane Reaktionen der Haut, Körperareal, Haut- und Haarfarbe und Anzahl der Haare.

Dauerhafte Haarentfernung

Dauerhafte Haarentfernung?

Kurz gesagt: Nach 32 – 64 Wochen! Im Schnitt sind für ein Körperareal 8 Behandlungen nötig. Der Abstand zwischen den Behandlungen beträgt 4-8 Wochen je nach Areal. Der Abstand zwischen den Behandlungen hängt vor allem vom Wachstumszyklus der Haare an der zu behandelnden Körperstelle ab.

Dauerhafte Haarentfernung

Was muss ich vor einer Behandlung beachten?

Um das Ziel, Haarfreiheit, schnell zu erreichen, gilt es einige Regeln einzuhalten: kein Solarium über die vollständige Behandlungsdauer, denn je dunkler die Haut ist, desto schwieriger eine effektive Behandlung.

Dauerhafte Haarentfernung

Was bedeutet IPL?

IPL steht für Intense Pulsed Light; zu deutsch: Intensives gepulstes Licht.

Dauerhafte Haarentfernung

Gibt es Methoden der dauerhaften Haarentfernung, die nach 1 – 2 Behandlungen alle Haare entfernt haben?

Nach dem heutigen Stand der Technik kennen wir keine Methode, die dies gewährleisten kann. Dies ist bedingt durch die verschiedenen Zyklen des Haarwachstums.

Dauerhafte Haarentfernung

Was kostet Haarentfernung?

Diese Frage ist sehr schwer zu beantworten, da die Haarentfernung nicht wie die klassische Kosmetik eine bestimmte Zone behandelt, die mehr oder weniger bei jedem Menschen gleich groß ist. Da die Haarentfernung bei Männern und Frauen in fast allen Körperarealen durchgeführt werden kann und diese größer, kleiner, breiter oder schmaler sein können, ist der ehrlichste Preis nur nach einem individuellen Beratungsgespräch zu ermitteln.

Dauerhafte Haarentfernung

Wann kann ich die dauerhafte Haarentfernung mit IPL nicht machen?

Eine dauerhafte Haarentfernung mit IPL kann nicht durchgeführt werden:
• bei einer bekannten Schwangerschaft
• bei einer akuten Entzündung der zu behandelnden Zone
• bei der Einnahme einiger Medikamente
• bei Vorliegen von malignes Melanom (schwarzer Hautkrebs)
• bei Basalzellkarzinomen (weißer Hautkrebs)

Dauerhafte Haarentfernung

Ich habe ein paar weiße Haare zwischen meinen Braunen, gibt es dafür eine Lösung?

Ja. Auch wenn diese Haare keine Pigmente mehr enthalten, gibt es eine andere Technologie, die in diesem Fall geeignet ist. Die Elektrolyse (oder auch Nadelepilation genannt) behandelt jedes Haar einzeln an der Wurzel. Dabei wird durch Gleichstrom die Haarwurzel verödet.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.


Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren